Beratung

Beratung

Im Ramen der politischen Tätigkeit hat das AmF eine Reihe von Stellungnamen, Analysen und Infoblättern mit rechtlichen Hinweisen zu verschiedenen Themen herausgegeben. Eine Auswahl findet sich unten stehend. Weitere Informationsmaterialien sind unter „Informationsmaterial“ zu finden.

Kurzanalyse des Bundesverfassungsgerichtsbeschlusses zum Thema Kopftuch im Schuldienst

Am 13. März veröffentlichte das Bundesverfassungsgericht einen Beschluss zum Kopftuch im Schuldienst. Erfolgreich geklagt hatten eine Lehrerin für türkischen muttersprachrlichen Unterricht und eine Sozialpädagogin aus NRW. In dieser Analyse werden die wichtigsten Auswirkungen auf die aktuellen Kopftuchgesetzte aufgeführt. (PDF ansehen)

Infoblatt: Frauenrechte sind Menschenrechte

Die Diskussion zwischen religiös orientierten muslimischen Frauen und Frauen der Mehrheitsgesellschaft sind häufig unbefriedigend. Schuld ist nicht nur, dass oft westliche Emanzipationskonzepte als alleiniger Maßstab gelten, sondern auch muslimische Frauen die Errungenschaften der westlichen Frauenbewegung nicht ausreichend kennen. Letzterem soll mit dem Infoblatt “Frauenrechte sind Menschenrechte” abgeholfen werden. (PDF ansehen)

Ausführlicher Infotext zu Kopftuchverboten in Deutschland

Seit dem so genannten „Ludin“- Urteil des BVerfG im Jahr 2003 haben acht Bundesländer Kopftuchverbote für den Schuldienst oder darüber hinaus erlassen.  Der Infotext bietet einen Rückblick auf die Debatte, die Umsetzung am Beispiel NRW und die Folgen der Verbote. (PDF ansehen)

Infoblatt: Das islamische Kopftuch im Spiegel der Gesetze

Zwischen 2004 bis 2006 führten acht Bundesländer ein Verbot religiöser Bekundungen unterschiedlicher Ausprägung und Reichweite ein. Bekannt wurden diese Verbote unter dem Schlagwort  “Kopftuchverbote”. Die Diskussionen und die Berichterstattung  um das Kopftuchverbot führten zu einer Verunsicherung sowohl auf Seiten potentieller Arbeitgeber als auch Kopftuch tragender Frauen, die auf der Suche nach einem Arbeitsplatz oder Praktikumsplatz sind. Ein Infoblatt rund um das Kopftuchverbot soll hier Klarheit schaffen. (PDF ansehen)

Infoblatt: Kein Kopftuchverbot für Schülerinnen

Thilo Sarrazins Buch „Deutschland schafft sich ab“ hat u.a. dazu geführt, dass die Diskussion um ein Kopftuchverbot für Schülerinnen wieder virulent wurde. Auf der Grundlage des Bundesverfassungsgerichtes von 2003 und den Ergebnissen der Ersten Deutschen Islamkonferenz zeigt das Infoblatt, dass ein solches Verbot rechtlich keinen Bestand haben kann. (PDF ansehen)

Infoblatt Lehramtsstudentinnen und Referendarinnen in NRW und das Kopftuchverbot

Seit der nordrhein-westfälische Landtag 2006 ein Gesetz verabschiedet hat, das Lehrerinnendas Tragen eines Kopftuches an staatlichen Schulen verbietet, taucht immer wieder die Frage auf, welche Auswirkung das Verbot für Referendarinnen und/oder Lehramtsstudentinnen hat, die im Rahmen ihrer Ausbildung Praktika an Schulen ableisten müssen. Das Infoblatt gibt darüber Auskunft. (PDF ansehen)