Springe zum Inhalt

 

Am 29.09.2012 trafen sich zahlreiche Mitglieder des Aktionsbündnisses muslimischer Frauen in Deutschland zur jährlichen Mitgliederversammlung.

Der Versammlung voran ging ein Seminar, mit regem Austausch über unterschiedliche Themen, die das Vereinsleben im letzten Jahr prägten. In den Blick genommen wurden auch die anstehenden Aufgaben, der Ausbau der internen Vernetzung und der Webpräsenz sowie die Weiterführung der Arbeit aus vielfältigen Kontakten mit Akteuren aus Politik und unterschiedlichsten Institutionen.

Abschließend wurde ein neuer Vorstand gewählt; wieder dabei sind (in alphabetischer Reihenfolge): Gabriele Boos-Niazy, Tuba Işık, Katja Schöneborn und Maryam Weiß, neu hinzugekommen sind Raida Chbib, Fouzia El Jaouhari und Meryam Meguenni-Lfakir.

Das Aktionsbündnis muslimischer Frauen in Deutschland e.V. lud am 21.03.10 zur ersten Mitgliederversammlung in Bonn ein.
Nach Vorstellung der Aktivitäten der vergangenen vier Monate, gab der Vorstand einen Ausblick auf anstehende Aktivitäten und Aufgaben. In Kürze wurde die Bildung von Arbeitsgruppen umrissen, die in Zukunft verschiedene Themen bearbeiten sollen.
Im Anschluss fanden die Vorstandswahlen statt; es stellten sich 13 Kandidatinnen zur Wahl.

Mit sehr großer Zustimmung (65 von 67 Stimmen) wurde Tuba Isik-Yigit wiedergewählt, die zusätzlich zu Ihrem Engagement im AmF auch Mitglied der kommenden Islamkonferenz ist.

Insgesamt setzt sich der neue Vorstand wie folgt zusammen (in alphabetischer Reihenfolge):
1. Soraia Adgham
2. Gabriele Boos-Niazy
3. Tuba Isik-Yigit
4. Gülüzar Keskin
5. Katja Schöneborn
6. Nurhan Soykan
7. Maryam Brigitte Weiß

Damit wird das AmF nun von deutsch-, türkisch- und arabisch/italienischstämmigen Vertreterinnen repräsentiert und symbolisiert damit ansatzweise die Vielfalt der Mitglieder.

Der neue Vereinsvorstand freut sich auf die zukünftigen, sicherlich interessanten Herausforderungen und hofft auf rege Unterstützung durch die Mitglieder.